deenfritptrues

Haus Stehlin

Das Haus Stehlin wurde 1926 als Wohnhaus für Wilhelm Stehlin und seine Familie errichtet. Auf Grund der langjährigen Verdienste um das Strandbad Wannsee durfte sich Wilhelm Stehlin die Lage des Hauses aussuchen. Wilhelm Stehlin war Mitarbeiter im Strandbad Wannsee seit den Anfängen 1907. Haus Stehlin wird seit dieser Zeit durch die Familie bewohnt. Der Sohn von Wilhelm Stehlin, Max, war seit den 1950´er Jahren zunächst Schwimmmeister und später bis zu seiner Rente im Jahr 1984 Oberschwimmmeister im Strandbad Wannsee und eine Institution im Bad. Max Stehlin erhielt ein Lebenswohnrecht, das nach seinem Tod 2010 auf seine Gattin Edith Stehlin übertragen wurde.

  Zutritt zum Gelände des Haus Stehlin ist nicht gestattet (Privatgelände)

Gelände

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Adresse

 Thomas Röske
 Wannseebadweg 25
    14129 Berlin
info@strandbad-wannsee-berlin.de
nach Vereinbarung

 

  Kontaktformular

 

Über uns

Freunde des Strandbad Wannsee ist ein privates, redaktionelles Projekt zur Information über das größte Binnenseebad Europas. Dargestellt werden aktuelle Informationen und die Inhalte der Archive Röske/Stehlin. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.