deenfritptrues

Trinkwasserzapfstelle Nordwald

In den frühen 1920er Jahren wurden im Nordwald und Südwald Trinkwasserzapfstellen durch Hermann Clajus angelegt. Für die ärmeren Badegäste war es nunmehr möglich, Trinkwasser zu zapfen. Damit sparten sie sich zusätzliche Ausgaben. Ein Badetag im Strandbad Wannsee war für viele Familien eine finanzielle Belastung, denn neben dem Fahrgeld musste auch der Eintritt aufgebracht werden. Mit der Eröffnung der Trinkwasserzapfstellen ersparte Hermann Clajus zusätzliche Ausgaben für Getränke.

Gelände

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Adresse

 Thomas Röske
 Wannseebadweg 25
    14129 Berlin
info@strandbad-wannsee-berlin.de
nach Vereinbarung

 

  Kontaktformular

 

Über uns

Freunde des Strandbad Wannsee ist ein privates, redaktionelles Projekt zur Information über das größte Binnenseebad Europas. Dargestellt werden aktuelle Informationen und die Inhalte der Archive Röske/Stehlin. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.